Deutsche Hausmannskost
Zurück

Erdbeerkuchen mit Buttercreme


Schwierigkeitsgrad:

2

Zubereitungszeit:
ca. 45 Minuten


Zubereitung:

Für den Erdbeerkuchen den Tortenboden backen und auskühlen lassen.

Für die Buttercreme den halben Pudding laut Anleitung kochen und erkalten lassen, die Butter aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Pudding und Butter sollten die gleiche Temperatur haben, bevor man beide miteinander verarbeitet, da die Buttercreme sonst flockt.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren waschen, putzen und halbieren oder vierteln, man kann sie jedoch auch ganz auf die Torte geben, wie man das selbst am liebsten mag.

Haben Pudding und Butter die gleiche Temperatur (Zimmertemperatur) beides in einer Schüssel mit dem Handrührgerät cremig rühren. Die Creme auf dem Tortenboden gleichmäßig verstreichen.

Die Erdbeeren auf derm Tortenboden verteilen und leicht in die Creme drücken. Den Tortenguss laut Anleitung kochen, man kann statt Wasser Erdbeersaft verwenden oder anteilig Erdbeersaft, so schmeckt es noch besser.

Den Tortenguss zügig über die Erdbeeren geben, man kann zur Hilfe auch einen Tortenring nehmen, sodass der Guss nicht über den Tortenbodenrand läuft. Den fertigen Kuchen 1 Stunde kühl stellen.