Deutsche Hausmannskost
Zurück

Möhren-Eintopf


Schwierigkeitsgrad:

1

Zubereitungszeit:
ca. 150 Minuten


Zubereitung:

Das Rindfleisch und je nach Bedarf die Rinderbeinscheibe in einen großen Topf geben, mit Wasser zu 3/4 auffüllen, sodass der Topf voll ist, aber nicht überkochen kann. 1 TL Salz hinzugeben und zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht bildet sich vom Rindfleisch ein grauer Schaum an der Wasseroberfläche, diesen abschöpfen. Nun die Pimentkörner und das Lorbeerblatt hinzugeben und das Fleich ca. 2 Stunden weich kochen.

In der Zwischenscheit die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Die Petersilie klein hacken. 

Wenn das Fleisch weich gekocht ist dieses und die Rinderbeinscheibe aus dem Wasser nehmen und das gare Fleisch mit einem Messer vom Stück abschaben. Die abgeschabten Fleischfasern zurück in die Brühe geben, die Möhrenscheiben und Kartoffelstücke dazugeben und kochen, bis die Möhren bissfest sind.

Nun alles mit Maggi, Pfeffer und Salz abschmecken. Aus Mehl und Butter im gleichen Mengenverhältnis eine Mehlschwitze ansetzen und diese dann nach und nach in die Suppe geben, bis die gewünschte Sämigkeit erreicht ist. Die gehackte Petersilie hinzugeben und servieren.